[Georg-August-Universität Göttingen] [Fakultät für Mathematik und Informatik] [Mathematik an der Universität Göttingen] [Mathematisches Institut]

Priv.-Doz. Dr. Martin Kohlmann
Georg-August-Universität Göttingen
Mathematisches Institut
Bunsenstraße 3-5
37073 Göttingen
martin.kohlmann@mathematik.uni-goettingen.de

Martin Kohlmann


Wissenschaftlicher Werdegang

2004 - 2009 Studium der Mathematik (Master of Science) und Physik (Diplom) an der Technischen Universität Braunschweig
2009 - 2011 Promotionsstudium an der Leibniz Universität Hannover
(Institut für Angewandte Mathematik, Graduiertenkolleg 1463 "Analysis, Geometry and String Theory")
Dissertation: A geometric approach to the μ-variant of the periodic b-equation and some two-component extensions
2016 Habilitation an der Georg-August-Universität Göttingen
Habilitationsschrift: Free Boundary Problems in Nature and Science

Forschungsinteressen

Ausgewählte Publikationen
Vollständiges Publikationsverzeichnis

Lehrbücher


Spektraltheorie
Akademische Verlagsgemeinschaft München
137 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 24.11.2017
Bestell-Nr. 86924-998
ISBN 978-3-86924-998-8
Preis 22,90 (inkl. 7% Mwst.)
https://www.avm-verlag.de/detailview?no=86924-998

Vorlesungen

Wintersemester 2016/17 Spectral Theory (2 SWS)
Vorlesungsskript
Das überarbeitete und erweiterte Vorlesungsskript habe ich als Lehrbuch veröffentlicht.
Wintersemester 2017/18 Schrödinger Operators and their Spectra (2 SWS)
Vorlesungsskript
Wintersemester 2018/19 Introduction to Scattering Theory (2 SWS)
Mittwoch, 16:00-17:30 Uhr im Auditorium Maximum (Beginn: 24. Oktober 2018)

Inhalt:
- Streuphänomene in der klassischen Mechanik und der Quantenmechanik
- Kurzeinführung in die Spektraltheorie selbstadjungierter Operatoren im Hilbertraum
- Wellenoperatoren (Existenz und Vollständigkeit)
- Lemma von Cook und Anwendungen
- Cook-Hack-Theorem
- Kato-Birman-Theorie
- Satz von Pearson und Folgerungen (Kato-Rosenblum-Theorem, Kuroda-Birman-Theorem)
- Anwendungsbeispiele (z.B. Potentialschwelle, Potentialtopf)
Literatur:
- M. Reed, B. Simon: Methods of Modern Mathematical Physics, Band 3
- J. Weidmann: Lineare Operatoren in Hilberträumen, Band 2
- D. Yafaev: Mathematical Scattering Theory. Analytic Theory
- J. Dereziński, C. Gérard: Scattering Theory of Classical and Quantum N-Particle Systems
Die Inhalte setzen meine Vorlesungen über Spektraltheorie und Schrödinger-Operatoren voraus. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt und ist als Vertiefungsvorlesung für fortgeschrittene Studierende der Mathematik oder der Physik gedacht.
Bitte melden Sie sich für die Vorlesung im StudIP an.
Wenn Sie sich über die Inhalte prüfen lassen möchten, melden Sie sich bitte im Prüfungsamt an und vereinbaren mit mir rechtzeitig einen Prüfungstermin.
[Vorlesungsskript] (Diese Datei wird im Laufe des Semesters wöchentlich aktualisiert.)
Exercises to "Introduction to Scattering Theory" (2 SWS)
Mittwoch, 17:45-19:15 Uhr im Auditorium Maximum (Beginn: 7. November 2018)
Die Übungsblätter zur Vorlesung können hier heruntergeladen werden:
[Blatt 1] [Blatt 2] [Blatt 3] [Blatt 4] [Blatt 5] [Blatt 6] [Blatt 7] [Blatt 8] [Blatt 9] [Blatt 10]